Sie sind hier:
TERMINE & TREFFEN
> Überregionale Treffen

Weitere Unterpunkte:

Bundesweite Treffen

NRW-weite Treffen

TV - Termine

Bundesweite Treffen

Überregionale / bundesweite Treffen des Selbsthilfenetzwerkes für Sektenaussteiger, Angehörige, Betroffene und Interessierte


Bundesweites Aussteigertreffen 2017

Unser nächstes AussteigerInnentreffen findet vom 20.-22.10.17 in Köln am gewohnten Ort im Haus des DPWV statt.

Als Referentinnen konnten wir drei Mitarbeiterinnen des Sekten-Info NRW (www.sekten-info-nrw.de) gewinnnen:
Die zwei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen Sabine Riede und Uta Bange sowie die ehrenamtliche Mitarbeiterin Dr. Ursula Tirier. Fr. Dr. Tirier ist Logotherapeutin (nicht Logopädin; ihre Website: www.logotherapie-essen.de) und hat unter Zuhilfenahme dieser Methode für das Sekten-Info NRW schon mehrere AussteigerInnen-Workshops geleitet. Am Samstag dem 21.10. wird sie unser Treffen mit logotherapeutischen Elementen anreichern. Der Freitag abend sowie Sonntag vormittag wird von Fr. Riede und Fr. Bange für uns gestaltet.

Die Tagungspauschale beträgt wie auch in den vergangenen Jahren 65 EUR für Mitglieder bzw. 130 EUR für Nichtmitglieder. Wenn der Betrag nicht aufgebracht werden kann, wendet Euch bitte an Walter Krappatsch, der dann einen ermäßigten Tarif ausmachen kann (info@praevention-ruhrgebiet.de oder 0152-07014224). 

Für unsere auswärtigen TeilnehmerInnen empfiehlt es sich, rechtzeitig eine Unterkunft zu buchen. Tips können Gerd Hildebrandt (hidebrandt@artikel-4.de) oder Ulla Krajewski (koeln@artikel-4.de ) geben.

Die Details des Programms werden wir im Mai/Juni 2017 mit den Referentinnen besprechen. Dann kann auf Anfrage auch bei Ulla Krajewski die ausführliche Einladung angefordert werden (koeln@artikel-4.de).
Trotzdem nehmen wir ab jetzt formlose Anmeldungen entgegen, denn die Teilnahmeplätze sind begrenzt und werden nach dem Eingang der Anmeldungen vergeben. Die Anmeldung ist gültig nach dem Eingang der Tagungspauschale auf unserem Konto unter der IBAN DE21 4305 0001 0001 4642 21. Die Anmelde-Liste führt Walter Krappatsch: info@praevention-ruhrgebiet.de oder 0152-07014224.


Das Seminar beginnt am 20.10. um 17.30 Uhr und endet am  22.10. gegen 13.00 Uhr. Mittags werden wir einen Imbiss reichen, und am Freitag sowie Samstag Abend werden wir gemeinsam essen gehen. D. h., das Frühstück muss selbst organisiert werden.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch und auf die persönlichen Begegnungen.



WEGBESCHREIBUNGEN

Wegbeschreibung zur Selbsthilfe-Kontaktstelle Köln:

Marsilstein 4-6 (Nähe Neumarkt) 
Am Neumarkt nehmen Sie den Ausgang "Gesundheitsamt", der leider etwas versteckt ist. Alternativ nehmen Sie irgendeinen Ausgang und laufen am Neumarkt vom Südosten zum Südwesten. Sie biegen in die zweite Straße links, Mauritiussteinweg, ein und dann direkt in die erste Straße rechts. Dies ist schon der Marsilstein, und die Selbsthilfe-Kontaktstelle Köln befindet sich ein paar Meter weiter auf der rechten Seite.

Für die Autofahrer: i. d. R. nur Parkplätze in den zahlreichen Parkhäusern frei
Für die Bahnfahrer: Vom Hbf. Köln zwei U-Bahn-Stationen mit den Linien 16 bw. 18 zum "Neumarkt" (ggf. Kurzstreckenticket)

Marsilstein Lage
Bitte weiter hier klicken, um den Kartenausschnitt und das Bild zuvergößern

“Map data © OpenStreetMap contributors, CC BY-SA”
OpenStreetMap http://www.openstreetmap.org/
Lizenz CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/


Wegbeschreibung Bochum:

Räume des DPWV Bochum, Kortumstraße 145, Bochum

Hinweis für Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel: 
Unter dem Bochumer Hauptbahnhof bitte die U 35 Richtung Riemke Markt oder Schloss Strünkede benutzen. Nach einer Station bitte aussteigen und die Rolltreppe in Richtung Kortumstraße benutzen. Dort auf der Kortumstraße (Einkaufszone) in der gleichen Richtung weitergehen, wie Sie aus der U-Bahn-Station gekommen sind in Richtung der höher werdenden Hausnummern. Sie überqueren zunächst eine Straße und danach den Nordring. Weiterhin bitte auf der Kortumstraße bleiben. Sie unterqueren eine Eisenbahnbrücke. Hinter der Eisenbahnbrücke ist es das 2. oder 3. Gebäude auf der linken Straßenseite. Sie orientieren sich von der Einkaufszone aus in Richtung MUSEUM.